Fragen an die Abgeordneten — Rheinland-Pfalz

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 11 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 11 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) 1.) Sprechen Sie sich für oder gegen eine Herabsetzung des Wahlalters (aktiv) auf 16 Jahre für Kommunalwahlen aus? (...)

Von: Wraf Onegybt

An:

(...) gerne nehme ich Stellung zu den von Ihnen gestellten Fragen. Wie Sie der Berichterstattung der letzten Wochen und auch der aktuellen Debatte zum Thema „Kommunalwahl mit 16 verfassungskonform“ im Landtag entnehmen können, spreche ich mich gegen eine Herabsetzung des Wahlalters in beiden Fällen aus. (...)

(...) 1.) Sprechen Sie sich für oder gegen eine Herabsetzung des Wahlalters (aktiv) auf 16 Jahre für Kommunalwahlen aus? (...)

Von: Wraf Onegybt

(...) Ich sehe darin keinen Anreiz, einer möglichen Politikverdrossenheit der Jugendlichen entgegenzuwirken und ihnen einen Anlass zu geben, sich aktiver mit Politik zu befassen. Eine bloße Herabsenkung des Wahlrechtes schafft hier keine Abhilfe. (...)

(...) 1.) Sprechen Sie sich für oder gegen eine Herabsetzung des Wahlalters (aktiv) auf 16 Jahre für Kommunalwahlen aus? (...)

Von: Wraf Onegybt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) 1.) Sprechen Sie sich für oder gegen eine Herabsetzung des Wahlalters (aktiv) auf 16 Jahre für Kommunalwahlen aus? (...)

Von: Wraf Onegybt

(...) ich darf mich vollinhaltlich auf die Antwort meines Kollegen Dirk Herber MdL beziehen, die im Folgenden abgedruckt ist. Dies auch insbesondere vor dem Hintergrund, dass Herr Herber der Jugendpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion ist und gleichzeitig auch Ihr zuständiger Wahlkreisabgeordneter. (...)

(...) 1.) Sprechen Sie sich für oder gegen eine Herabsetzung des Wahlalters (aktiv) auf 16 Jahre für Kommunalwahlen aus? (...)

Von: Wraf Onegybt

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Kazungu-Haß,

Warum wird durch Steuergelder finanzierte Software nicht als Freie Software veröffentlicht? Ich würde Sie...

Von: Wraf Onegybt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Herber,

Warum wird durch Steuergelder finanzierte Software nicht als Freie Software veröffentlicht? Ich würde Sie...

Von: Wraf Onegybt

An:

Sehr geehrter Herr Bartog,

um Ihre Frage fachgerecht und in der Tiefe zu beantworten, bedarf es detaillierter Kenntnisse in diesem Bereich...

(...) Ist dies bei Abstimmungen in Parlamenten anders (Beispiel: 22 Ja-Stimmen, 20 Enthaltungen = einstimmig)? (...)

Von: Pynhf Fpuhoreg

(...) Einstimmigkeit liegt also immer dann vor, wenn niemand gegen einen Beschluss votiert hat. (...)

(...) Bei einstimmigen Beschlüssen müssen alle Mitglieder mit Ja gestimmt haben. Enthaltungen oder ungültige Stimmen verhindern eine Einstimmigkeit ( http://www.vereinsknowhow.de/kurzinfos/stimmmehrheiten.htm ). (...)

Von: Pynhf Fpuhoreg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) in Ihrer interessanten Bingener Rede sprachen Sie auch kurz von einer existentiellen Entscheidung, ob wir uns "dem Willen der marxistischen Eurokratie à la Juncker"...unterwerfen wollen". (...)

Von: Jvysevrq Zrvßare

An:
Uwe Junge
AfD

(...) Die, den marxistischen Thesen gleichenden Absichten nach der Abschaffung der Individualität, der Diktatur des Proletariats (Kleinen), der Vergemeinschaffung von Vermögen und Schulden, die Kriminalisierung von Andersdenkenden (Orban). Diese unerträgliche Gleichmacherei hat diktatorische Züge, in der jeder, der nicht dem irren Vergemeinschaftungssprozess zustimmt mit Hass und Hähme überzogen wird. (...)

(...) Politik lebt von täglichem Diskurs, und die heutigen Ergebnisse, Absturz der "Volksparteien" in Beliebtheit und Mitgliedszahlenhalbierung sind das Resultat der zwischenzeitlich überdeutlichen Arroganz der heutigen Politiker und deren fehlender Bodenhaftung. (...)

Von: Tvforeg W. Jntare

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.