Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1638 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1638 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) Meine Frage an Herrn Klingbeil: Wie lange wollen Sie den "Nebenjob" von Herrn Ernst tolerieren? Hier muss eine klare Entscheidung her, ein klares Bekenntnis zum Parteien- und Abgeordnetenverständnis. (...)

Von: Ratryoreg Wraarjrva

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) wie stehen sie zu den Themen: Abtreibung: Frauenquote: (...)

Von: Clrge Fgbebfxv

An: Bundestagskandidat Bernhard Loos

Lieber Herr Fgbebfxv,

herzlichen Dank für Ihre E-Mail. Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie bitte konkrete...

(...) Gerne kann man nun fragen wieso gerade bei bürgerlichen und rechten Parteien Frauen in der Parteistruktur dermaßen unterrepräsentiert sind (ALLE Parteien sind weit von 50% entfernt). Ich führe dies allerdings eher darauf zurück, dass politisch engagierte Frauen stärker zu linken Parteien neigen, als auf eine strukturelle Diskriminierung durch genannte Parteien. Statt also über eine Änderung des Wahlrechts zu debattieren sollten Sie eher überlegen wie man generell mehr Frauen für ein Engagement in der Politik begeistern könnte. (...)

Von: Avpb Syvax

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Pressemeldungen zufolge beabsichtigt die CDU, der Deutschen Umwelthilfe die Gemeinnützigkeit zu entziehen. Ähnlich wie die DUH muss hierzulande auch die globalisierungskritische Organisation attac gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit kämpfen. (...)

Von: Xney Wbfrs Fpuarvqre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie lange dauert eine Sitzung im Bundestag für ein neues Gesetz oder eine Regel im Durchschnitt sitzen Sie auch mal länger als 2 Tage im Bundestag (Frage für ein Schulprojekt )

Von: Yran Antry

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht und die Frage. Über den Gesetzgebungsprozess allgemein können Sie sich hier informieren: https://www.bundestag.de/parlament/aufgaben/gesetzgebung_neu/gesetzgebun... (...)

(...) Mir stellt sich die Frage, ob die Gesetzwidrigkeit der Fahnenflucht noch Zeitgemäß ist. (...)

Von: Yvrfr Ohagr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

„Wir streben die Ratifikation des Zusatzprotokolls zum Sozialpakt der Vereinten Nationen sowie der ILO-Konvention 169 zum Schutz der indigenen Völker an," so steht es im Koalitionsvertrag der jetzigen Regierung. (...)

Von: Crgre Obrggry

An:
Michel Brandt
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Auf Landesebene gibt es auch keinen Bedarf für einen BPräsidenten, obwohl Exekutive und Legislative im Prinzip nicht anders als auf Bundesebene funktionieren. (...)

Von: Wbunaa Qvrfgryoret

(...) Antw.: Danke für Ihre Frage. Ich persönlich halte - und dies übrigens seit über 25 Jahren - das Amt des Bundespräsidenten für entbehrlich. Seine Aufgaben und Befugnisse sind mehr als überschaubar und könnten aufgeteilt/ von Dritten (wie zB dem Bundesratspräsidenten, vgl. (...)

(...) Die Konsequenzen zu konfiszierten Sach- und Vermögenswerten sowie verhängte Strafen werden dem Bürger nicht bekannt gemacht. Können Sie mir sagen, welche Ergebnisse diese Aktionen effektiv gebracht haben? Mich interessiert, ob unsere Justiz tatsächlich in der Lage ist, diesbezüglich Ergebnisse vorzuweisen. (...)

Von: Ubefg Znegraf

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Was sind Ihre Gründe dafür, dass Sie keine einzige der 10 in den letzten 13 Monaten an Ihre Adresse gestellten Fragestellungen beantwortet haben? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Gysi Mit Hilfe des Schengener Visum konnte sich die Terroristin Laila Khaled in Europa frei bewegen und palästinensische Bürger aufhetzten. Ich war selbstverständlich baff, dass Terroristen ein Visum bekommen und fragte damals Herrn Steinmeier dazu an. (...)

Von: Oneonen Hqhjreryyn

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Ich grüße Sie ganz herzlich, anbei meine Frage: Wie stehen Sie zu dem Wechsel von Matthias Berninger zu Bayer vor allem in Bezug auf Glyphosat?

Von: Sybevna Fghez

An:

(...) Matthias Berninger hat meines Wissens nach seit 2007 kein politisches Mandat mehr inne, also seit mittlerweile mehr als 10 Jahren. (...)

Pages