Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 26Dez2018

(...) wann kann mit der Anhebung der 450€-Grenze für Minijobs gerechent werden? (...)

Von: Wbanf Bfgxnzc

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) Die Höhe der Verdienstgrenze für so genannte Minijobs ist eine Frage, die in Deutschland vom Bundesgesetzgeber geregelt wird und bei der die Europäische Union keinen Einfluss nimmt. Da ich mich als Mitglied des Europäischen Parlaments entsprechend mit einer Einschätzung zu Ihrer Frage schwertue, würde ich Ihnen empfehlen, sich in dieser Angelegenheit an einen Abgeordneten aus dem zuständigen Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages zu wenden. (...)

# EU-Erweiterung 9Nov2018

ich habe eine frage zur zusammen schließung der EU und hätte gern ihre meinung dazu. Wie würden sie dazu Stehen
Das die EU ein Land wäre?...

Von: Cnhy Töeareg

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage, in der Sie sich nach meiner Meinung zum Zusammenschluss der EU-Mitgliedstaaten zu einem europäischen Bundesstaat erkundigen. (...)

# Umwelt 9Nov2018

(...) Ich halte die Freihandelsabkommen CETA und JEFTA für problematisch, wenn gegen den Willen der Bürgerinnen und Bürger eines Landes Entscheidungen getroffen werden, bzw. internationale Schiedsgerichte darüber entscheiden dürfen, welche Projekte verwirklicht werden; andernfalls Strafen verhängen können. (...)

Von: Ybggn O. Ervareg

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) Die Europäische Union und Japan verbinden viele politische und wirtschaftliche Interessen, die auf gemeinsamen Werten beruhen: Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und die universellen Menschenrechte. Das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen soll nun den Handel mit Waren und Dienstleistungen entscheidend ankurbeln, deutsche Exporte nach Japan erleichtern und neue Möglichkeiten für Investitionen schaffen. Da es auch in der Doha-Runde der Welthandelsorganisation bisher noch zu keiner Einigung gekommen ist, sind solche bilateralen Verträge zum Abbau von Handelshemmnissen und zur weiteren Stärkung des internationalen Handels von großer Bedeutung. (...)

(...) ich wollte sie mal fragen ob sie evtl gegen Artikel 13 stimmen, da viele Jugendliche (einschließlich ich) darin eine Zensur-Maschine sehen, welche das ganze Internet revolutionieren könnte. Meinungsblogs, welche mit Musik untersetzt sind können einfach so gesperrt werden außerdem könnten auch normale Videos wie Let's Plays einfach nicht mehr angesehen werden. (...)

Von: Zryiva Fpuhym

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) Ich darf Ihnen versichern, dass die geplanten Regelungen auch weiterhin nicht die Zensur des Internets zur Folge haben werden. Vielmehr soll die Verantwortung der Online-Plattformen gesteigert werden. (...)

# Europa 1Nov2018

(...) Meine Frage an Sie wäre, ob Sie mir dazu einige Fragen beantworten können. Ich habe dazu einen Fragebogen entworfen und würde Ihnen diesen dann zukommen lassen. (...)

Von: Wraavsre Svrar

Antwort von Markus Ferber
CSU

Sehr geehrter Frau Fiene,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage, in der Sie sich erkundigen, ob ich Ihnen einige Fragen zur generellen EU-...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Die missglückte Online-Befragung der EU-Bürger zur Frage der Abschaffung der Zeitumstellung wurde in den Medien heftig kritisiert. *Ich* fand die Idee, zu dieser Frage rechtsunverbindlich die Meinung der Bevölkerung zu erkunden und diese als ein - nicht unbedingt als einziges - Entscheidungskriterium einzubeziehen, gut. (...)

Von: Wbunaa Yrzxr

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) Die im Sommer durch die EU-Kommission durchgeführte Online-Befragung der EU-Bürger zur Abschaffung der Zeitumstellung würde ich keineswegs als missglückt bezeichnen, denn - wie von Ihnen bereits richtig erwähnt - handelte es sich dabei nicht um das einzige Entscheidungskriterium. Bei der Online-Umfrage hat sich die Mehrheit der Teilnehmer eindeutig für eine Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen. (...)

# Umwelt 19Okt2018

(...) Wie werden Sie sich dafür einsetzen, dass die Gesetzeslücke geschlossen wird und auch recyclebares Einweg-Plastik rechtssicher unter diese Regelung fällt?

Von: Zneonpu Sybevna

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) Ausgenommen werden sollen bis 2023 jedoch Plastikbesteck und Plastikteller, die im Rahmen von öffentlichen Lieferaufträgen an Bildungseinrichtungen oder Gesundheitseinrichtungen geliefert werden. Zudem sollen die Hersteller von solchen Plastikprodukten bei der Beseitigung solcher Abfälle stärker in die Verantwortung genommen werden. (...)

# Wirtschaft 11Sep2018

(...) Vorab meine Frage/Bitte zu Ihrem geplanten Abstimmungsverhalten zur neuen EU-Urheberrichtlinie am 12.09.2018: Falls Sie der Richtlinie in Ihrer derzeitigen Fassung bezüglich der Uploadfilter zustimmen wollten, bitte ich Sie mir zu sagen, warum Sie keinen Nachbesserungsbedarf sehen. (...)

Von: Unenyq Gvpul

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) Grundsätzlich verfolgt die Novelle des Urheberrechts das Ziel, geltendes Recht an das veränderte Nutzungsverhalten der Bürger anzupassen und dabei die Interessen von Künstlern, Autoren, Produzenten, Verlegern, Rechteinhabern, Konsumenten und Internetnutzern fair auszugleichen. (...) Stattdessen sollen nun die Mitgliedstaaten eine Zusammenarbeit nach Treu und Glauben zwischen den Plattformen und den Rechteinhabern sicherstellen, um zu gewährleisten, dass nicht-lizensiertes Material nicht auf den Plattformen verfügbar ist. (...)

(...) Nun meine Frage an Sie, was kann ich machen um diese anstehende Entscheidung gegen die Abschaffung der Sommerzeit zu beinflussen ? (...)

Von: Wüetra Gubzn

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) Diese Richtlinie muss dann noch national umgesetzt werden. Wie Sie also sehen können, haben Sie noch Zeit und Möglichkeiten, Ihre Ansichten auf europäischer und nationaler Ebene kundzutun. (...)

# Sozialpolitik 24Aug2018

(...) Es gibt Diskussionen, diese Ungerechtigkeit zu beenden, zumindest aber abzumildern - was verspricht die CSU hierzu. (Wahl Oktober 2018). (...)

Von: Sevrquryz Evrtry

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage vom 24. August, mit der Sie zweifelsohne ein wichtiges Thema ansprechen. (...)

# Internationales 19Juli2018

(...)

Von: Znahry Urebyq

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) Mir ist die Berichterstattung aus seriösen und nicht-seriösen Artikeln zu diesem Thema bekannt. Der Auftritt von Herrn Juncker mag Raum für Spekulationen lassen, doch tatsächlich zu glauben, dass etwas Anderes als Rückenschmerzen für diesen Vorfall verantwortlich war, erscheint mir unangemessen. (...)

# Internationales 13Juli2018

(...) Mit Blick auf seinen alkoholisierten Auftritt am NATO-Gipfel, dürfte wohl klar sein, dass dieser Herr nicht weiter tragbar ist. Die EU hat sich ein weiteres mal bis auf die Knochen blamiert. (...)

Von: Znahry Urebyq

Antwort von Markus Ferber
CSU

(...) Man sollte nicht alles glauben, was im Netz verbreitet wird. Herr Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker leidet seit einiger Zeit an einem Ischias, welcher Taubheit oder Schwäche in den Beinen verursachen kann und zu Schmerzattacken führt. Solche Schmerzen sind mit Sicherheit keinem zu wünschen. (...)

%
129 von insgesamt
130 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gender Mainstreaming

15.01.2019
Dafür gestimmt

Weltraumprogramm der Europäischen Union

13.12.2018
Nicht beteiligt

Digitales Europa

13.12.2018
Nicht beteiligt

Pages

Lebensmittelverschwendung

06.11.2016
Nicht beteiligt